Seite drucken
Friedrich-Silcher-Schule Renninger (Druckversion)

Aktuelle Meldungen

Führung durch Malmsheim

Führung durch Malmsheim


Am Donnerstag, den 17.12. 2015 nahmen alle dritten Klassen nacheinander an einer Führung durch das alte Malmsheim teil. Stadtarchivar Mathias Graner erläuterte anschaulich und interessant den Schülern die einzelnen Gebäude und Geschichte von Malmsheim.


Einzelnen Stimmen nach der Führung von der Klasse 3b:


„Ich wusste nicht, dass die evangelische Kirche so besonders ist.“ Moritz
„Mich hat überrascht, dass nur bestimmte Leute im Backhaus backen durften.“ Amelie
„Ich fand es interessant, dass man nur durch das Rathaus in den Kirchhof kommen konnte.“ Franziska
„Für mich war es neu, dass es früher in Malmsheim eine Burg gab.“ Helen, Luca
„Für mich war es neu, dass der Kirchhof der evangelischen Kirche früher ein Friedhof war.“ Fabienne
„ Für mich war es interessant, dass auf dem Grundstück des grünen Hauses neben dem Haus mit den grünen Fenstern früher eine Burg war.“ Alissa
„Ich wusste nicht, dass das Rathaus mit der Kirche verbunden war.“ Luis
„Ich wusste nicht, dass viele Malmsheimer Häuser über 100 Jahre alt sind.“ Sampri
„Ich fand es sehr interessant, dass man durch das Rathaus in die Kirche gelangen konnte.“ Philipp
„ Ich wusste nicht, dass es früher eine Burg gab.“ Tabea
„Ich habe nicht gewusst, dass Malmsheim früher eine kleine Burg hatte.“ David, Ilbey, Tobias
„Ich wusste nicht, dass es in Malmsheim früher die Pest gab.“ Simaya
„Mir war neu, dass das kleine Fenster am Rathaus früher eine Arrestzelle war.“ Max
„Es war für mich neu, dass es in Malmsheim zwei Burgen gab und dass die Bauern sich, wenn Krieg war, in der Kirche versteckten.“  Maria

Gut informiert auf einen Blick

http://www.friedrich-silcher-schule-malmsheim.de/index.php?id=288&no_cache=1