Seite drucken
Friedrich-Silcher-Schule Renninger (Druckversion)

Aktuelle Meldungen

Stark und gesund in der Grundschule

Veranstaltung „Stark und gesund in der Grundschule – AOK Baden-Württemberg und Lions Clubs fördern Klasse2000“ am 4. Mai 2017 in Renningen-Malmsheim
 
Die AOK Baden-Württemberg fördert ab dem Schuljahr 2016/17 Klasse2000, das in Deutschland am weitesten verbreitete Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtprävention in der Grundschule. Sie beteiligt sich an der Förderung von 244 Klassen mit über 5.200 Kindern.
 
Die Lions Clubs in Baden-Württemberg informieren Schulen über diese Fördermöglichkeit und sind bei der Suche nach weiteren Paten behilflich. Gemeinsames Ziel ist es, zur weiteren Verbreitung von Klasse2000 beizutragen.
 
Am Donnerstag, den 4. Mai 2017 fand im Musiksaal der Friedrich-Silcher-Schule in Malmsheim eine feierliche Auftaktveranstaltung statt.
 
Die Friedrich-Silcher-Schule nimmt seit 2001 am Programm Klasse2000 erfolgreich teil. Dieses Gesundheits- und Gewaltpräventionsprogramm wurde bisher durch viele einzelne Sponsoren / Paten gefördert und finanziert. Nun wird das Programm für die drei neuen ersten Klassen der Friedrich-Silcher-Schule zu 50 % von der AOK Baden-Württemberg und zu 50 % vom Lions Club unterstützt. So kann das Klasse2000-Programm mit dem „Maskottchen“ KLARO auch weiterhin an der „Frisi“ zur nachhaltigen Prävention beitragen.
 
Die Klasse 3a eröffnete die Veranstaltung mit dem KLARO-Rap und zeigte darin auf, dass in Konfliktsituationen reflektieren und nachdenken vor dem reagieren steht. Anschließend begrüßte die Rektorin der Schule, Frau Weidmann-Reisser, die anwesenden Gäste, u. a. die Paten, Vertreter der Lions Clubs, der AOK Baden-Württemberg und des Elternbeirats, sowie Herrn Duprée vom Programm Klasse2000. Frau Ommer-Hohl von der AOK Baden-Württemberg zeigte daraufhin in einem kleinen Exkurs auf, wie wichtig die Gesundheitskompetenz in der Grundschule ist. Die Klasse 1b motivierte die anwesenden Gäste beim „5-Minuten-Pausenspaß mit KLARO“ sich mitzubewegen. Der einmal in den Klassen erlernte 5-Minuten-Pausenspaß regt die Kinder im Schulalltag regelmäßig dazu an, sich selbst in kurzen Pausen zu bewegen. Herr Schwaebe, Lions Distrikt-Governor 111-Süd-Mitte berichtete im Anschluss, dass die Lions das Klasse2000-Projekt bereits seit 1991 deutschlandweit unterstützen, das Projekt auch mehrfach evaluiert und die Nachhaltigkeit bestätigt wurde.

 
Die Klasse2000-Profis der Klasse 4b zeigten ihre beiden Lieblingsprojekte in aller Kürze zusammengefasst. Dies ist zum einen der Weg der Nahrung durch den Körper und die Funktionsweise des Gehirns. Dabei wurde die Vernetzung der Synapsen im Gehirn durch Wollfäden dargestellt. Bevor es am Ende der Veranstaltung bei einem kleine Steh-Imbiss noch zu netten Gesprächen kam, fasste der Geschäftsführer des Vereins „Programm Klasse2000“, Herr Duprée, die Grundideen und Konzeption des Programms zusammen. Zu guter Letzt wurde die Patenschaftsurkunde von Frau Ommer-Hohl, AOK Baden-Württemberg, unterschrieben.

 

Verena Weidmann-Reisser
Schulleiterin

Gut informiert auf einen Blick

http://www.friedrich-silcher-schule-malmsheim.de/index.php?id=288&no_cache=1