Stadt Renningen

Seitenbereiche

Stark und gesund in der Grundschule: Lions Club Leonberg fördert das Programm Klasse2000

Mit KLARO, der Symbolfigur des Unterrichtsprogramms Klasse 2000, lernen Grundschulkinder das „1 x 1 des gesunden Lebens“. In der Friedrich-Silcher-Schule ermöglicht der Lions Club Leonberg  seit 14 Jahren mit finanzieller Unterstützung zahlreicher ortsansässiger Firmen und Privatpersonen den Kindern die Teilnahme an dem Programm.

Im Schuljahr 2017/2018 unterstützen uns folgende Paten mit jeweils 220 EUR pro Klasse und Schuljahr:

  

Klasse

Paten

1a

AOK Baden-Württemberg und Lions-Club

1b

AOK Baden-Württemberg und Lions-Club

1c

AOK Baden-Württemberg und Lions-Club

2a

AOK Baden-Württemberg und Lions-Club

2b

AOK Baden-Württemberg und Lions-Club

2c

AOK Baden-Württemberg und Lions-Club

3a

Juwelier Hörnle

3b

Lions Club

4a

Ullrich & Company
Werbefotografie GmbH

4b

Reisebüro Sonnenklar

 

Wir sagen ein herzliches "Danke schön!".

 

Unsere Schule hat das Klasse 2000-Zertifikat zum dritten Mal erhalten. Hier das aktuelle Zertifikat:

Zertifikat 2017 - 2019

Pressemitteilung aus dem November 2013

Zertifikat für Klasse 2000
Zertifikat für Klasse 2000

Klasse2000 behandelt von Klasse 1 bis 4 die wichtigsten Themen der Gesundheitsförderung – gesund essen und trinken, Bewegung und Entspannung gehören genauso dazu wie die gewaltfreie Lösung von Konflikten und das Nein-sagen zu Alkohol und Zigaretten. Zwei bis drei Mal pro Schuljahr führen speziell geschulte Klasse2000-Gesundheitsförderer neue Themen in den Unterricht ein, ca. 12 weitere Stunden halten die Lehrkräfte.

„Die Kinder sind immer wieder begeistert von den KLARO-Stunden. Sie wissen viel über ihren Körper und vor allem darüber, was sie selbst tun können, um gesund zu bleiben“, berichtet Rektorin Fridrun Hochmuth, die sich sehr über die Unterstützung des Lions Clubs und den zahlreichen Firmen freut. Dass Klasse2000 den Kindern nicht nur Spaß macht, sondern auch tatsächlich wirkt, belegt eine wissenschaftliche Studie: Ehemalige Klasse2000-Kinder rauchen auch am Ende der 7. Klasse deutlich seltener und trinken weniger Alkohol als Jugendliche, die nicht am Programm teilgenommen haben.

 

 

Klasse2000 - ein erprobtes und erfolgreiches Programm

Die Klasse 1c mit ihrem Klaro
Die Klasse 1c mit ihrem Klaro

Bürgermeister Wolfgang Faißt ist  von dem umfassenden Ansatz des Programms überzeugt:

„Wir können gar nicht früh genug damit anfangen, die Kinder für eine gesunde Lebensweise zu gewinnen. Wir möchten Kinder dabei unterstützen, eine starke Persönlichkeit auszubilden und sie für die Herausforderungen des Lebens stärken. Mit Klasse2000 steht uns ein erprobtes und erfolgreiches Programm zur Verfügung, das in der Stadt Renningen einen wirksamen Beitrag zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltprävention leistet“.

Das bundesweit das größte Programm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung - Klasse2000

Klasse2000 wird auf Initiative der Lions Clubs bundesweit verbreitet und hat seit 1991 über eine Million Kinder erreicht – mehr als jedes andere Präventionsprogramm in der Grundschule. Das Programm wird durch Spenden in Form von Patenschaften für einzelne Klassen finanziert (200 € pro Klasse und Schuljahr).

„Wir möchten Kinder in unserer Region fördern, und mit Klasse2000 steht uns bundesweit das größte Programm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung im Grundschulalter zur Verfügung. In der Kindheit werden die Wurzeln für viele Lebensgewohnheiten gelegt, die sich auf die Gesundheit auswirken.Deshalb können wir mit Klasse2000 bei den Grundschülern viel bewirken“, so begründet Präsident Oswald Bär vom Lions Club Leonberg das Engagement seines Clubs.

Bürgermeister Faißt und Präsident Bär danken den Firmen Mercedes Benz, Niederlassung Leonberg, Fa. ULLRICH COMPANY, Renningen, Fa. REHAU AG &Co, Renningen, Fa. Sandvik Tooling Supply, Renningen, der Fa. Welo, Renningen, und der Sessler Mühle, Renningen, dafür, dass sie den Lions Club Leonberg bei der Finanzierung der 10 Klassen der Einschulungsjahrgänge 2009/10 bis 2012/13 unterstützt haben.

Weitere Informationen