Stadt Renningen

Seitenbereiche

Navigation

Weitere Informationen

Kontakt

Friedrich-Silcher-Schule Malmsheim
Schulstr. 6
71272 Renningen
Tel.: 07159 80514-0
Fax: 07159 80514-20
E-mail schreiben

Gut informiert auf einen Blick

Ausflug zur Feuerwehr

Am Mittwoch, den 27. Februar 2019 ist die Klasse 4a zur Freiwilligen Feuerwehr Malmsheim gelaufen. 

Dort hatten vier Feuerwehrmänner auf uns gewartet. In der Funkzentrale hat uns Herr Mohr das Verbrennungsdreieck gezeigt und zusammen gebaut. Danach hat er uns gezeigt, dass wenn man eine angezündete Kerze unter ein Glas stellt, sie ausgeht. Denn sie bekommt keinen Sauerstoff mehr. Nun durfte ein Junge aus unserer Klasse auf einem alten Telefon die 112 anrufen. Herr Mohr nahm an dem daneben liegenden Telefon ab und der Junge musste alle „W-Fragen“ beantworten. Jetzt wurde die Atemmaske angeschaut und Herr Kapp und Herr Hettich haben ihre Jacke, Schuhe, Helm und Hose angezogen. Herr Hettich hat nun einen von uns gesucht und wir mussten uns vorstellen, dass der Raum voller Rauch ist. Danach sind wir rausgegangen und haben uns in drei Gruppen eingeteilt. In der Gruppe von mir sind wir als erstes zu den Wasserspritzen gegangen. Dort haben wir ein Schild gesucht wo drauf steht, wo der Hydrant ist. Dann haben wir den Schlauch an den Hydrant angeschlossen und jeder durfte einmal spritzen. Der Strahl ging mindestens 10 Meter weit. Wir haben auch gelernt wie viele Liter durch bestimmte Schläuche pro Minute fließen. Später haben wir gewechselt. Jetzt waren wir bei einem Feuerwehrauto. Dort durften wir hineinsitzen. Uns wurden die Namen der Teile erklärt und haben dabei viel gelernt. Am Schluss haben wir gesehen, wie man das Wasser aus dem Fluss pumpt und zwei durften in den zwei Autos die Sirene anmachen. Das war ein großes Erlebnis. Zurück im Klassenzimmer bekamen wir von der Feuerwehr ein Lineal und einen Stundenplan geschenkt.
Dieser Ausflug war SUPER!!! Marlene, Klasse 4a

 

Der Feuerwehrausflug

Am Mittwoch, den 27.2.2019 waren wir bei der Freiwilligen Feuerwehr. Wir durften viel machen. Am Anfang haben wir durchgenommen, was ein Feuer zum Brennen braucht. Danach hat Joschua mit Herrn Mohr ein Telefongespräch geführt, wie bei einem echten Notfall. Ein Experiment haben wir auch ausprobiert. Herr Mohr hat eine Kerze angezündet. Dann hat er ein Glas darüber gestülpt. Nun ging die Kerze aus, weil ihr der Sauerstoff weggenommen wurde. Jetzt wurden wir in 3 Gruppen aufgeteilt. In der einen Gruppe sind wir zum Hydrant gegangen. Der Herr Hettich hat den Deckel vom Hydrant aufgeklappt und das Standrohr gesetzt. An das Standrohr wurde nun ein Schlauch angeschlossen. Dann durften wir mit dem Strahlrohr rumspritzen. Wir haben zwei weitere Strahlrohre angeschaut. Nun sind wir zur nächsten Station gegangen. Dort hat Herr Kapp schon auf uns gewartet. Er hat uns das Feuerwehrauto LF20 gezeigt. Dort haben wir uns ins Auto gesetzt. Insgesamt hat es 9 Plätze. 2 vorne und 7 hinten. Als nächstes sind wir ausgestiegen und haben die ganzen Geräte angeschaut. Herr Gommel hat auch was gezeigt. Uns wurde auch das Gerät gezeigt mit dem man Wasser aus einem Fluss oder See abpumpen konnte, die sogenannte Wasserpumpe. Jetzt haben wir noch die Spinte gesehen, die in der Umkleide sind. Dann durften wir eine Holzpuppe abschleppen. Dafür haben wir 5-6 Kinder gebraucht. Das war ein schöner und ein lehrreicher Ausflug.

Marie, Klasse 4a

Weitere Informationen

Kontakt

Friedrich-Silcher-Schule Malmsheim
Schulstr. 6
71272 Renningen
Tel.: 07159 80514-0
Fax: 07159 80514-20
E-mail schreiben