Wiese mit Mohnblumen

Aktuelles

Beschulung geflüchteter Kinder aus der Ukraine


"Bei der Entscheidung über eine Beschulung sollten die besonderen Fluchtumstände berücksichtigt werden. Gerade in den ersten Tagen hat für viele geflüchtete Familien der Schulbesuch aus nachvollziehbaren Gründen nicht immer die aller höchste Priorität. Kinder, die die Schule besuchen möchten, sollen die Möglichkeit erhalten – hier bitte ich die Schulen und die Schulverwaltung pragmatisch zu handeln und den Kindern mit dem Schulbesuch Lernraum, Struktur und auch Ablenkung zu ermöglichen." MD-Schreiben vom 16.03.2022

Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren.

Umsetzung in Renningen

Die Renninger Schulen sind bemüht, hier möglichst pragmatisch zu handeln und den geflüchteten Kindern und Jugendlichen mit dem Schulbesuch Lernraum, Struktur und auch Ablenkung zu ermöglichen.

Kinder, die in Malmsheim wohnen (bis zur 4. Klasse), können in der Friedrich-Silcher-Schule Malmsheim aufgenommen werden. 

Kinder, die in Renningen wohnen und Kinder aus Renningen und Malmsheim, die älter als 10 Jahre sind, können sich an der Friedrich-Schiller-Schule in Renningen anmelden. Hier erfolgt die Erstaufnahme für die Sekundarstufe.