Aktuelles

Cricket-Projekt


Cricket-Projekt an der Frisi

Am Dienstag, den 12.07.22 hatten wir – die Klasse 3b – anstatt Sport das Cricket-Projekt. Cricket haben wir von Herrn Nookala gelernt. Es gab sehr viele Regeln: Bei einem Spiel gibt es zwei Mannschaften. Mit einer Münze wird eine Person ausgewählt. Die Person darf entscheiden, ob die Mannschaft zuerst werfen oder zuerst mit dem Schläger schlagen soll. Der Schläger ist schwer und gebogen. Die Bälle sind sehr hart. Es gibt extra Bälle für drinnen und für draußen. Die Punkte nennt man Runs. Ein Spiel hat 24 Würfe. Ein Over – also die Anzahl der Würfe eines Werfers - hat sechs Bälle, insgesamt gibt es vier Overs. Der Ursprung des Spiels ist in Großbritannien. Das Projekt hat uns viel Spaß gemacht.
Klasse 3b

Flinker Ball und Sonnengeprall´

Am Montag, den 11.07.22 hatten wir – die Klasse 3d – in der 5. und 6. Stunde ein Cricket-Projekt. Deswegen kamen ein Mann und Advaiths Vater, die uns Cricket beibringen sollten. Dabei nutzten wir zwei Schläger und einen Ball. Die Schläger waren blau und rot und aus Plastik. Als Ball benutzten wir einen mit Luft aufgepumpten, neonorangenen Gummiball. Beim Cricket gab es zwei Teams. Das eine Team warf (das Werfer-Team) und das andere schlug (das Schläger-Team). Das Spiel funktioniert so: Der Werfer steht in einem kleinen Feld. Hinter ihm steht ein kleiner Plastikkasten mit drei Plastikstangen. Der Werfer fragt: „Bereit?“ Daraufhin kommt die entsprechende Antwort des Schlägers: Ja oder nein. Dann wirft der Werfer den Ball zu dem Schläger. Der muss dann den Ball wegschlagen. Wenn das geklappt hat, müssen der Schläger und ein anderes Kind der Schlägermannschaft schnell den Platz miteinander tauschen. Andere Kinder, die ums Feld herumgestellt sind, müssen den Ball holen. Wenn sie den Ball haben, müssen sie ihn dem Mann hinter dem Plastikkasten und den drei Plastikstangen zuwerfen. Der Mann muss dann den Ball auf die Stangen halten und dann ist das Schlägerkind „out“. Wenn das Schlägerkind schon wieder an seinem Platz zurück ist, geht das nicht mehr. Ein Punkt wird gemacht, wenn der Ball die Seite vom anderen Team berührt. Es gab ein Kopf-an-Kopf-Cricket zwischen unseren Teams und am Ende hat mein Team gewonnen. Ganz am Schluss durften wir einen echten Cricket-Schläger und echte Cricket-Bälle halten. Kurz darauf machten wir noch ein Foto und so ging das Cricket-Projekt zu Ende. 
Klasse 3d