Aktuelles

Projekt: Toter Winkel


Es gibt Bereiche im Umfeld von Schwerfahrzeugen, die vom Fahrer nur schwer zu beobachten und daher unfallträchtig sind. Hierzu gab es praktische Übungen mit einem LKW der Fahrschule Kraft & Schlatterer. Alle dritten und vierten Klassen nahmen am Praxisprojektes "Toter Winkel" teil. Nach einer Einführung durch die Fahrlehrerinnen, durfte sich jedes Kind auf den Fahrerplatz setzen. Dabei konnten sie alle feststellen, dass die Kinder vor oder neben dem Fahrzeug nicht oder nur schwer zu erkennen sind. Im "Toten Winkel" kann sich eine ganze Klasse "verstecken". Hinter dem LKW konnten die Kinder erkennen, woran man merkt, dass der LKW zurücksetzt.

Herzlichen Dank an die Fahrschule Kraft & Schlatterer für dieses Angebot!